Menü

Konzernbilanz1


Tabelle anzeigen
27 KB EXCEL
in Mio € Konzernanhang 31.12. 2015 31.12. 2014
Langfristige Vermögenswerte
Immaterielle Vermögenswerte ➞ 17 25.339,0 11.395,5
Sachanlagen ➞ 18 4.009,1 2.990,4
Langfristige finanzielle Vermögenswerte ➞ 19 131,5 94,4
Übrige langfristige Vermögenswerte ➞ 20 127,8 56,5
Latente Steueransprüche ➞ 15 1.049,6 992,9
30.657,0 15.529,7
Kurzfristige Vermögenswerte
Vorräte ➞ 21 2.619,8 1.659,7
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 2 ➞ 22 2.738,3 2.219,5
Kurzfristige finanzielle Vermögenswerte ➞ 19 227,0 2.199,4
Übrige kurzfristige Vermögenswerte 2 ➞ 20 496,2 1.226,3
Ertragsteuererstattungsansprüche ➞ 23 391,0 297,0
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente ➞ 24 832,2 2.878,5
Zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte ➞ 4 45,7
7.350,2 10.480,4
Vermögenswerte 38.007,2 26.010,1
       
Eigenkapital ➞ 25
Gesellschaftskapital 565,2 565,2
Rücklagen 9.678,9 9.038,9
Direkt im Eigenkapital berücksichtigte Ergebnisse 2.543,4 2.137,5
Eigenkapital der Anteilseigner der Merck KGaA 12.787,5 11.741,6
Nicht beherrschende Anteile 67,8 59,4
12.855,3 11.801,0
Langfristige Verbindlichkeiten
Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen ➞ 26 1.836,1 1.820,1
Sonstige langfristige Rückstellungen ➞ 27 855,3 626,1
Langfristige Finanzschulden ➞ 28 9.616,3 3.561,1
Übrige langfristige Verbindlichkeiten ➞ 29 608,5 782,0
Latente Steuerschulden ➞ 15 2.852,7 818,4
15.768,9 7.607,7
Kurzfristige Verbindlichkeiten
Kurzfristige Rückstellungen ➞ 27 535,4 561,7
Kurzfristige Finanzschulden ➞ 28 4.096,6 2.075,9
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen ➞ 30 1.921,2 1.539,4
Ertragsteuerverbindlichkeiten ➞ 31 1.011,3 849,8
Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten ➞ 29 1.818,5 1.574,6
Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen Vermögenswerten ➞ 4
9.383,0 6.601,4
Eigenkapital und Schulden 38.007,2 26.010,1
1
Seit dem 1. Januar 2015 wird die Konzernbilanz nach absteigender Fristigkeit gegliedert.
2
Vorjahreszahlen wurden angepasst, siehe Anmerkung „Änderungen von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Ausweisänderungen“.